Theatralischer Werdegang


Freies Theater Innsbruck


2017:

Anne Clausen „Echt arm“ Regie: Anne Clausen und Nik Neureiter


Theater im Container Telfs


2017:

Mark Twain „Die Tagebücher von Adam und Eva“ Regie: Anne Clausen


Casino Innsbruck/Theater im Container Telfs


2016:

Lars Lienen "Zartbitter" Regie: Bernhard Moritz

Rolle: Samantha


Theater im Container Telfs


2016:

Esther Vilar "EiferSucht" Regie: Bernhard Moritz

Rolle: Yana


Tiroler Landestheater


2016:

Lionel Barth "Oliver!" (nach Charles Dickens) Regie: Udo Schürmer

Rolle: Mrs. Sowerberry


Theater im Container Telfs


2016: 

Dario Fo/Franca Rame "Offene Zweierbeziehung" Regie: Nicolas Dabelstein

Rolle: Antonia


Theater im Werftpark


2015:

Anne Clausen "Echt arm" Regie: Anne Spaeter

Dramaturgie: Anne Clausen

 

Kellertheater Innsbruck

2015:

Florian Zeller „Die Wahrheit“ Regie: Manfred Schild

Rolle: Alice

 

Theater im Werftpark

2015: Anne Clausen „Hettie doch“ Regie: Matthias Jaschik

 

Tiroler Landestheater

2015:

Francesco Cilea „Adriana Lecouvreur“ Regie: Bruno Klimek

Rolle: Duclos



Landestheater Coburg

2014:

Anne Clausen erhält mit dem Stück "Hettie doch"
beim Coburger Forum für junge Autoren den Platz 3.


Jugendzentrum z6 Innsbruck

2014:

Inszenierung "Irgendwann, irgendwo. Julia und Romeo."
mit den early birds


Tiroler Landestheater


2012:

David Wood „Der Lebkuchenmann“ Regie: Verena Schopper

Rolle: Fräulein Pfeffer



Theater im Werftpark


2012:

Eigenproduktion „Fanny macht Ernst“ Regie: Jan-Hinnerk Arnke



Akademie für Darstellende Kunst Regensburg

2012:
Co-Regie mit Jan-Hinnerk Arnke "Andorra"

Abschlussarbeit der Absolventen


2012:

"Energie!" Ein Donikkl-Musical

Musik: Donikkl / Dialoge: Anne Clausen


2012:

Inszenierung „Der Zauberer von Oz

mit den Schauspielschulabsolventen



Turmtheater Regensburg:



2011:

Tony Dunham „Traumfrau verweifelt gesucht“ Regie: Dirk Arlt
Rolle: Henri/Trish/Kamilla/Gaby/Anja



Stadttheater Regensburg/ Theater Regenbogen:



2011:

Volker Schmidt/Georg Staudacher „komA“ Regie: Armin Peterka
Rolle: Margot Bartosch-Enzelsberger



Landestheater Coburg



2011:

Thomas Freyer "Amoklauf, mein Kinderspiel" Regie: Vivian Frey

Rolle: C



Soloabend


2010/2011:

Dirnenlied von und mit Anne Clausen, erfolgreich uraufgeführt im

Turmtheater Regensburg 



Theater im Werftpark (2007-2009)



2009:

Bertolt Brecht Die Ausnahme und die Regel Regie: Stephan Hintze

Rolle: Richter


Gertrud Pigor Herr Fuchs mag Bücher Regie: Gertrud Pigor

Rolle: Frau Karin, Die Diplom-Bibliothekarin


2008:

Gertrud Pigor Frühstück mit Wolf Regie: Gertrud Pigor

Rolle: Schwein Borste


Jens Raschke

Ich bin etwas schief ins Leben gebaut –Leben und Sterben des Joachim Ringelnatz

Regie: Jens Raschke Rolle: Kati Kobus/Matrose


Anne Später

Meuchlings-Mord und Totschlag bei Shakespeare Regie: Anne Später

Rolle: Lady Macbeth


Dario Fo Isabella, drei Karavellen und ein Scharlatan Regie: Uwe Schwarz

Rolle: Königin Isabella


Bertolt Brecht Die Ausnahme und die Regel Regie: Stephan Hintze

Rolle: Richter


2007:

Gertrud Pigor Herr Fuchs mag Bücher Regie: Gertrud Pigor

Rolle: Frau Karin, Die Diplom-Bibliothekarin


Vivienne Newport Der Struwwelpeter Regie: Vivienne Newport

Rolle: Teenager Antje


Heimo Fehrmann, Jürgen Flügge und Holger Franke

Was heißt hier Liebe? Regie: Norbert Aust

Rolle: Kiki


Eva Maria Stüting Drachen und Ritter Regie: Norbert Aust

Rolle: Kunigunde



Theater Hof (2005-2007)



2007:

Carlo Goldoni Mirandolina Regie: Frank Matthus

Rolle: Ortensia


David Mamet Oleanna Regie: Nicole Müller

Rolle: Carol


Abi Morgan Zärtlich Regie: Ralf Hocke

Rolle: Tash


2006:

Alan Ayckbourn Schöne Bescherungen Regie: Hartmut Uhlemann

Rolle: Belinda


Friedrich Schiller Kabale und Liebe Regie: Michael Blumenthal

Rolle: Luise


Johann Wolfgang von Goethe Reineke Fuchs Regie: Olaf Hilliger

Rolle: Henning der Hahn, Krähe Merkenau, Chor


Eugene O’Neill Eines langen Tages Reise in die Nacht Regie: Michael Lerchenberg

Rolle: Cathleen


Klaus Mann/Luise Rist Mephisto Regie: Michael Blumenthal

Rolle: Nicoletta von Niebuhr


2005:

Max Kruse Urmel aus dem Eis Regie: Ralf Hocke

Rolle: Waran Wawa


Bertolt Brecht Die Dreigroschenoper Regie: Ulf Reiher

Rolle: Polly Peachum



Städtische Bühnen Osnabrück (2004)



Gebrüder Grimm/Christian Martin Frau Holle Regie: Uwe Kraus

Rolle: Frau Welt



Akademietheater München (2002-2004)


2004

Anton Tschechow Drei Schwestern Regie: Nora Bussenius

Rolle: Olga


2003

Franz Grillparzer Sappho Regie: Charlotte Van Kerckhoven

Rolle: Eucharis


Johann Wolfgang von Goethe Reineke Fuchs Regie: Jochen Schölch

Rolle: Merkenau, die Krähe


Roland Schimmelpfennig Push up 1-3 Regie: Radu-Alexandru Nica

Rolle: Patrizia


2002

Eugène Ionesco Die kahle Sängerin Regie: Radu-Alexandru Nica

Rolle: Mrs. Smith 



startseite
aktuelles
Eigenproduktionen
Pressestimmen
persoenliches
Theaterlaufbahn
filmlaufbahn
kontakt
LINKSHome.htmlAktuelles.htmlEigenproduktionen.htmlPressestimmen.htmlPersonliches.htmlFilm.htmlKontakt_und_Impressum.htmlLinks.htmlshapeimage_1_link_0shapeimage_1_link_1shapeimage_1_link_2shapeimage_1_link_3shapeimage_1_link_4shapeimage_1_link_5shapeimage_1_link_6shapeimage_1_link_7shapeimage_1_link_8